„‘Mehr als kritisch‘ – vom Recht auf Dekonstruktion“

Nächste Veranstaltung: 02.12.21 um 16 Uhr im Z1 // Workshop „‘Mehr als kritisch‘ – vom Recht auf Dekonstruktion“ mit Tatjana Schönwälder und Gloria Freitag (präsenz)

Der Workshop möchte in das Denken Jacques Derridas und in die Dekonstruktion als eine ('mehr als kritische') Haltung einführen - eine Haltung der Befragung der Philosophie, und mit ihr aller Bereiche unseres Denkens, Sprechens, Handelns und (Zusammen)Lebens. Was das genau heißen kann, soll beispielhaft an Derridas Auffassung von 'Universität' als Vollzugsort einer solchen, mehr als kritischen Haltung gezeigt werden. Dafür werden wir einführende Hinweise geben und anschließend gemeinsam ausgewählte Textstücke aus Derridas Vortragstext 'Die unbedingt Universität' (1998) lesen.

 

Bitte lest den Text im Vorfeld. Ihr findet ihn unter folgendem Link: https://we.tl/t-AKDpYg4P46

 

Beginn bereits 16:00 Uhr! Wir bitten um Anmeldung unter .

 

Aufgrund der hohen Fallzahlen wird auf einen 2G-Nachweis kontrolliert werden. Wir empfehlen allen, sich im Vorhinein zu testen (Möglichkeit hierzu gibt es am Campus oder in der Goethe-Galerie). Es wird regelmäßig gelüftet werden, außerdem besteht in geschlossenen Räumen der Universität die Pflicht zum Tragen einer Maske.